AGB und Widerruf Fressen auf Rädern

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt:

1. Auslieferung im Liefergebiet

1a. Bestellung/Zahlung für den Lieferservice

2. Mängelhaftung der Ware

2a. Haftung der Ware bei Auslieferung

3. Bestellvorgang

4. Abholung in unserer Filiale

5. Zahlungsmöglichkeiten

6. Einlösung von Aktionsgutscheine

7. Vertragsschluß

8. Änderung/Abbestellung

9. Rückgabe der Ware

10. Qualität

11. Verzichtserklärung

12. Eigentumsvorbehalt

13. Anwendbares Recht

14. Kostentragungsvereinbarung

15. Annahmeverweigerung

16. Widerrufsfolgen

17. Widerrufsformular

18. Ausschluß des Widerrufsrecht

19. Datenschutz

20. Schlussbestimmungen

21. Abschließende Bestimmungen

22. Informationen zur Online-Streitbeilegung

 

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit mir als Anbieter (Tatjana Lefarth) über die Internetseite www.fressen-auf-raedern.info schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.  

 

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.

Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

1. Kostenlose Auslieferung im Großraum Köln:

Die Lieferung der bestellten Tiernahrung erfolgt in einem 2- wöchigen Grundrhythmus in den angegebenen Lieferbezirken. Das heißt natürlich auch, dass Sie ebenfalls im 4-, 6- oder 8-wöchigen u.s.w.... Rhythmus bestellen und beliefert werden können. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein und schließen auch keinen Vertrag ab! Es wird ausschließlich nur geliefert, wenn Sie eine Bestellung über das Bestellformular getätigt haben. Selbstverständlich ist auch eine "Dauerbestellung" b.z.w. Abo möglich. Sie bekommen dann regelmäßig (2- oder 4 wöchig) immer die gleiche Ware nach Ihren Wünschen. Dieses Abo ist jederzeit widerrufbar! Die Lieferung erfolgt immer an dem angegebenen Wochentag, wobei bisweilen durch Feiertage bedingte Verschiebungen auftreten können. Diese Verschiebungen können eventuell auch Kunden betreffen, welche nicht an dem Feiertag beliefert werden. Grundsätzlich wird dann vor oder auch nach den Feiertagen nach Absprache (per E-Mail) ausgeliefert. Auch kann es vorkommen, dass an mehreren Feiertagen hintereinander (z.B. Weihnachten) die Lieferung ausfällt und Sie somit nicht beliefert werden. Wir bitten freundlichst darum, dann schon bei den vorherigen Bestellungen, einen "Vorrat" anzulegen. Es entstehen für den Kunden keine Lieferkosten. Die Ware wird frei-Haus im Auslieferungsgebiet geliefert.

Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.
Die Lieferung der bestellten Tiernahrung erfolgt in Ihrem Gebiet nach dem angegebenen Grundrhythmus, auf der Seite "Wann und wo Lieferung" einzusehen. Das heißt nach Erhalt Ihrer Bestellung über unser Bestellformular auf www.fressen-auf-raedern.info erhalten Sie kurzfristig eine Bestätigung Ihrer Bestellung, die Bankdaten oder werden ggf. zu PayPal/Sofortüberweisung weitergeleitet um Ihre Zahlung abzuschließen.
Eine exakte Zusage betreffs der Uhrzeit am Liefertag kann nicht exakt gemacht werden, da diese in starkem Maße von anderen objektiven Faktoren (z.B. Verkehrslage, Witterungsverhältnisse, Baustellen, Umleitungen usw.) abhängig ist.

Haben Sie in Ihrer Bestellung z.B. fehlerhafte Adressangaben, falsche E-Mail Adresse, falsche Hausnummer, fehlende/falsche Handy/Tel. Nummer gemacht, zwecks Rückfragen z.B. bei der Anlieferung, oder fehlt an Ihrer Haustür/Wohnungstür der Empfängername und dadurch ist eine Anlieferung für uns nicht möglich, haftet der Käufer für die entstandenen Kosten! Sollte eine Auslieferung aufgrund oben genannter Fälle nicht möglich sein, wird von einer Auslieferung Abstand genommen und der Käufer hat keinerlei Anspruch auf eine erneute Anlieferung, oder Entschädigung! Die Kosten für den Aufwand werden in Rechnung gestellt! Sollten Sie bereits den Betrag überwiesen haben, können Sie sich entweder die Ware in Erftstadt Lechenich abholen, oder der Betrag wird Ihnen wieder auf Ihr Konto überwiesen, abzüglich der entstandenen Kosten. In Fällen „höherer Gewalt“, die durch verzögerte oder nicht mögliche Auslieferung entstehen können, z.B. im Winter (schlechte Straßenverhältnisse) verfügte Fahrverbote, defekter Lieferwagen, oder andere Gegebenheiten die eine Anfahrt nicht zulassen, etc., dann wird die Lieferung an einem anderen Tag verlegt. Wir setzten uns dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Gegebenenfalls wird die Ware dann auch versendet.

Prüfen Sie direkt nach Erhalt der Ware auf Vollständigkeit Ihrer Bestellung und kontaktieren Sie uns noch am Auslieferungstag per Email oder telefonisch wenn etwas fehlen sollte, wir prüfen dies dann umgehend. Haben Sie bitte Verständnis, dass wir spätere Reklamationen auf fehlende Artikel nicht mehr gutschreiben können.

1a. Bestellung/Zahlung für den Lieferservice

Die Mindestbestellmenge beträgt 15,00 Euro an Tiefkühlprodukten (Fleischprodukte 500g und/oder 1kg Portionierungen)! Es werden keine Nahrungsergänzungen ohne eine Fleischbestellung ausgeliefert. Darunter fallen u.a. alle Nahrungsergänzungen,Hundefleischwurst,Fleischdosen,Trockenkauartikel und alle anderen aufgeführten Produkte in der Kategorie Nahrungsergänzungen. Auch die angebotenen Bücher sind mit inbegriffen!. Eine Bestellung dieser Artikel wird nur im Zusammenhang einer Fleischbestellung von mind. 15,00 Euro akzeptiert!
Bestellungen die die Mindestbestellmenge von 15,00 Euro an Fleischprodukten nicht erreichen, werden ohne vorherige Benachrichtigung unsererseits storniert und nicht ausgeliefert!

Bitte geben Sie Ihre Bestellung aus organisatorischen Gründen frühzeitig (2 Tage vor Auslieferung), spätestens jedoch bis 14 Uhr vor dem Auslieferungstag auf! Gehen nach 14 Uhr noch Bestellungen für den kommenden Liefertag ein, können diese aus logistischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden und werden dann 14 Tage später bei der nächsten Lieferung in Ihrem Gebiet ausgeliefert! Auch Bestellungen die für eine Abholung am darauf folgenden Tag getätigt werden, müssen bis 14 Uhr eingegangen sein!
Sollten Sie bei der Belieferung nicht zu Hause sein, kann die Ware nach Absprache auch bei Nachbarn, Verwandte oder Bekannten in der näheren Umgebung auch abgegeben werden. Bitte fügen Sie dann im Bemerkungskasten die gewünschte Lieferadresse ein! Auch können Sie eine Kühltasche/Box vor die Tür stellen, darin hält sich die Ware über sehr viele Stunden tiefgekühlt.
Haben Sie mir einen anderen Platz der Abgabe/Ablage benannt, erfolgt die Lieferung dann dorthin. Es empfiehlt sich, ein geeignetes Gefäß (Kühlbox, Kühltasche, Styroporbox, etc.) hierfür bereitzustellen.
Ist die Tiernahrung eventuell kurzzeitig (nicht länger als 12 Stunden) an- oder aufgetaut, so ist dies für die Qualität des Futters unerheblich. Sie können das Fleisch bedenkenlos sofort wieder einfrieren. Die Ihnen bekannte Regelung des Nicht-Wieder-Einfrierens betrifft ausschließlich Produkte, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind. Für Tiernahrung, insbesondere Hundefutter, gelten andere Anforderungen.
Das Fleisch wird in thermoisolierten Behältern (Kühlboxen) im Auto transportiert. Sie erhalten somit die Ware tiefgefroren.

2. Mängelhaftung (Gewährleistung)

Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung. Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

Bitte beachten Sie auch, dass es in äußerst seltenen Fällen vorkommen kann, dass einzelene Artikel nicht mehr verfügbar sind und wir diese ohne Nachfrage durch gleichwertige, b.z.w. auch ggf. durch "hochpreisige" Produkte ersetzen. Dies stellt kein Reklamtionsgrund dar, es sei denn, Sie weisen ausdrücklich bei Ihrer Bestellung darauf hin, dass Sie ausschließlich diese Artikel möchten und nicht durch andere Produkte ersetzt haben möchten.  

Bei telefonischen Bestellungen, sowie bei Online-Bestellungen oder Mail nennen Sie generell Ihre Kundennummer, und ihre Anschrift, so können Missverständnisse ausgeräumt werden. Bei Bestellungen über unseren Onlineshop füllen Sie bitte alle Felder aus.
Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

2a Haftung der Ware bei Auslieferung

Wir haften nicht für den Verlust, eingetretener Qualitätsmängel , oder einer Beschädigung durch eine von Ihnen mündliche, oder schriftlich erteilte Abstellgenehmigung der Ware, oder an Ihrer genannten (abweichende) Lieferadresse, wenn die Lieferung nicht von Ihnen persönlich oder z.B. einem namentlich genannten Nachbarn - bei der Bestellung unter "abweichende Lieferadresse“ anzugeben, angenommen wird.

3. Bestellvorgang

    • Fressen auf Rädern bietet seinen Kunden ein umfangreiches Sortiment rund um die Rohfütterung von Hunden und auch Katzen an. Durch das Anklicken der Produktbilder oder der Artikelbezeichnungen gelangt der Kunde zu den Produktdetails, wie Inhaltsangabe, Zusammensetzung, Hersteller, Artikelgewicht, ggf. Rabattstaffelung. Durch Auswählen der gewünschten Anzahl und oder Packungsgröße, sowie Anklicken der Schaltfläche "In den Warenkorb" wird das Produkt in einem virtuellen Warenkorb abgelegt.
    • Durch Anklicken der Schaltfläche "Warenkorb", im Online-Shop rechts oben im Deskop dargestellt, gelangt der Kunde zum Warenkorb und kann jederzeit überprüfen, welche und welche Mengen an Waren sich im Warenkorb befinden, und bei Bedarf Änderungen vornehmen, oder auch den Shop wieder verlassen.
    • Möchte der Kunde seinen Einkauf beenden und hat den Mindestbestellwert von 15 Euro erreicht, kann er über die Schaltfläche "Bestellung“ fortsetzen, oder zur "Kasse" gehen  Bereits registrierte Kunden können hier ihren Benutzernamen und ihr Kennwort eingeben, um ihre abgespeicherten Informationen automatisch für die Bestellung zu nutzen. Alternativ kann sich der Kunde als Neukunde registrieren und ein Kundenkonto anlegen oder ohne die Einrichtung eines Kundenkontos den Einkauf fortsetzen. In diesem Fall muss der Kunde auf der folgenden Seite seine Adress- und Rechnungsinformationen eingeben. Zwischen Rechnungs- und Lieferadresse kann unterschieden werden.
    • Die nächste Seite informiert über die Versandarten. Hier wählt der Kunde zwischen zwei Versandoptionen: 1. Kostenlose Auslieferung ab einem Warenwert  von 15 Euro (an Tiefkühlprodukten) oder "Abholung".
    • Durch ein erneutes Klicken auf die Schaltfläche „Mit Bestellung fortfahren“ erreicht der Kunde den Bestellschritt "Zahlungsart“. Hier werden dem Kunden  verschiedenen Zahlungsarten vorgeschlagen. PayPal, Vorabüberweisung, Sofortüberweisung oder Barzahlung bei Lieferung.
    • Die Bestellung wird erst dann abgeschlossen durch das Anklicken der Schaltfläche "Zahlungspflichtig bestellen". Dadurch wird ein verbindliches Angebot abgegeben und Sie erahlten in Kürze eine Bestellbestätigung per Email.

Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück" des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab. Sie erhalten zunächst eine automatische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, die nur zum Vertragsschluss führt, wenn Sie in den von uns aufgeführten Auslieferungsgebieten (Großraum Köln) beliefert werden.

Sollten Sie eine Bestellung getätigt haben, obwohl Sie sich nicht in unserem Auslieferungsgebiet befinden (sowohl auf unserer  Starseite und mehrmals im Bestellvorgang wird deutlich darauf hingewiesen, dass wir keinen Warenversand anbieten, sondern nur eine persönliche Auslieferung!) kommt es nicht zum Vertragsabschluß, falls Sie die Bestellung nicht in unserer Filiale in Erftstadt abholen.

Unser Formularystem ist so programmiert, dass "PLZ-Gebiete" die wir nicht  beliefern aussortiert und Sie sich nur für eine Abholung in unserem Ladenlokal entscheiden können.

Sollten Sie im PLZ-Gebiet wohnen, können Sie sich sowohl für eine Abholung, als auch für eine kostenlose Auslieferung entscheiden. Kunden die außerhalb des belieferten PLZ-Gebiet eine Bestellung aufgeben und die Ware nach Rücksprache nicht im Ladenlokal abholen möchten, diese Bestellungen werden unsererseits storniert.

Wir behalten uns vor, diese für uns nicht zustellbaren Bestellungen, die über PayPal, Sofortüberweisung oder Überweisung abgewickelt wurden, zeitnah nach Absprache zurück zu überweisen und ggf. die für uns entstandenen Gebühren für die Transaktion einzubehalten.

Ausnahme: Sie haben zu dem Klick "Abholung in unserem Ladenloka"  auch einen Abholtag angegeben.

Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen,  dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

4.  Abholung/Zahlung in unserer Filiale

Sie können auch Ihre Ware in unserem Ladenlokal in 50374 Erftstadt Lechenich abholen. Bei Ihrer Eingabe im Online-Formular können Sie dies vermerken. Aus logistischen Gründen ist eine Abholung Ihrer Bestellung am gleichen Tag nicht möglich. Ihre Bestellung muss mind. 24 Stunden vor Abholung bei uns eingegangen sein. Sie können Ihre Zahlung per Vorabüberweisung, Sofortüberweisung, PayPal, oder Bar bei Abholung tätigen. Bei Ihrer Eingabe im Online-Formular können Sie dies vermerken.

Leider ist nicht ausszuschließen , dass in unserer Filiale in Erftstadt Lechenich Preisunterschiede gegenüber dem Online-Shop vorkommen können. Aufgrund logistischer Gründe können wir im Laden keine Rabattstaffelung (Mengenrabatt) anbieten. Möchten Sie von der Rabattstaffelung dennoch profitieren, sollten Sie daher Ihre Bestellung vorab im Online-Shop aufgeben, wir packen Ihnen die Ware dann zusammen und Sie können dann Ihre Bestellung (mit dem Mengenrabatt) im Laden abholen.

5. Zahlungsmöglichkeiten

  1. Zahlung per PayPal

    Der Shop bietet eine automatische Weiterleitung zu PayPal an. Dafür benötigt der Kunde einen PayPal-Account. Bei PayPal erhält Fressen auf Rädern die Zahlung sofort. Rückzahlungen werden auch über PayPal ausgeführt. Der Kunde hat über PayPal einen Käuferschutz.

  2. Zahlung per Sofortüberweisung

    Der Shop bietet eine automatische Weiterleitung zu soforüberweisung.de an. Hierbei benötigt der Kunde PIN und TAN (wie beim Online-Banking), um eine sichere Zahlung durchzuführen. Auch hier wird ein Käuferschutz angeboten.

  3.  Barzahlung bei Lieferung  

    Der Kunde kann sich im Abschluß des Bestellvorgangs auch für eine Barzahlung bei Auslieferung entscheiden.

    Zahlung per Vorkasse

    Der Kunde kann auch Zahlung mit Vorkasse auswählen. Der Betrag sollte mind. eine Tag vor der Ausleiferung auf unser Konto eingegangen sein. Sollte dies nicht der Fall sein, wird 2 Wochen später ausgeliefert. Der Kunde kann sich auch die Ware dann in unserem Ladenlokal abholen.

  4. Kontoverbindung

    Vr-Bank Rhein-Erft

    Kontoinhaber: Tatjana Lefarth

    IBAN > DE16 371612891711077010    -      BIC > GENODED1BRH

 

6. Einlösung von Aktionsgutscheinen

6.1 Gutscheine, die vom Verkäufer im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und die vom Kunden nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend "Aktionsgutscheine"), können nur im Online-Shop des Verkäufers und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

6.2 Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.

6.3 Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

6.4 Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.

6.5 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird vom Verkäufer nicht erstattet.

6.6 Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.

6.7 Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

6.8 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.

6.9 Der Aktionsgutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Aktionsgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

7. Vertragsschluss

a. Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

b. Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab.

c. Sollte es vorkommen, dass ein Produkt nicht lieferbar ist, werden wir ihn durch einen gleichwertigen Artikel ersetzen, oder gar aus Ihrer Bestellung nehmen und Sie darüber informieren, bzw. den schon bereits gezahlten Betrag zurück erstatten.

8. Änderung/Abbestellung – Lieferservice, Versand, Abholung

Sie gehen mit der Absendung Ihrer Bestellung einen rechtsverbindlichen Vertrag ein!

Sie können Ihre Futterlieferung per E-mail oder telefonisch, jedoch nur mit der Angabe Ihrer Auftragsbestätigungsnummer stornieren! Auch Änderungen sind jederzeit möglich. Die Änderungswünsche bzw. Stornierungen müssen spätestens 24 Stunden vor der Belieferung mitgeteilt werden, da die Ware bereits einen Tag vor der Auslieferung/Versendung/Abholung für Sie zusammengestellt wird.

9. Rückgabe:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass eine Rückgabe oder Umtausch der gefrorenen Fleischprodukte ausgeschlossen ist, da u.a. die Einhaltung der Kühlkette Ihrerseits nicht sichergestellt und auch nicht gewährleistet ist und für einen Wiederverkauf meinerseits nicht mehr angeboten werden darf. Eine Rückgabe ist auf Grund der Beschaffenheit von Frostware nicht geeignet, gemäß § 312d(4), Zff.1 BGB.) Siehe unter "18. Ausschluss des Widerrufsrechts"


Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung. Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

Die aus PE-Folie gefertigte Vakuumverpackung wird bei der Lagerung unter dem Gefrierpunkt spröde 
und brüchig und es kann daher manchmal vorkommen, das auf dem Transportweg und bei der Lagerung
ganz leichte Beschädigungen verursacht werden. Dies hat jedoch auf die Qualität des Inhaltes keinen
Einfluss und berechtigt nicht zu Regressforderungen.
Es führt jedoch dazu, dass vereinzelt Pakete beim Auftauen "auslaufen" können.

10. Qualität:

Unsere Hersteller bemühen sich, eine ständig gleich bleibende Qualität zu gewährleisten. Da es sich bei unseren Fleischprodukten jedoch um reine Naturprodukte handelt, sind Qualitätsschwankungen nicht zu vermeiden. Mastrinder weisen z.B. fettreicheres und damit helleres und wässrigeres Fleisch als Milchrinder auf. Auch hängt z.B. der Wassergehalt des Pansens von der Verarbeitungstechnologie des primär liefernden Schlachtbetriebes ab. Großen Einfluss hat auch die herrschende Außentemperatur, was dazu führt, dass der Pansen im Hochsommer teilweise schneller zersetzt wird. Wir versichern Ihnen, dass wir alles tun, um Ihnen qualitätsgerechtes Futter zu liefern. Oftmals sind Mängel aber erst beim oder nach dem Auftauen erkennbar. Sollten Sie erhebliche Qualitätsmängel bemerken, so benachrichtigen Sie mich bitte umgehend. Die für die Vakuumverpackung zur Verfügung stehende PE-Folie wird bei der Lagerung unter dem Gefrierpunkt spröde und brüchig und kann daher auf dem Transportweg beschädigt werden. Dies hat jedoch auf die Qualität des Inhaltes keinen Einfluss und berechtigt nicht zu Regressforderungen. Es führt aber dazu, dass die Päckchen beim Auftauen eventuell "auslaufen" können. Außerdem schlägt sich beim Auftauen Schwitzwasser an der Außenseite der Folie ab. Wir empfehlen daher die Päckchen zum Auftauen unbedingt auf einen Teller oder in ein Waschbecken zu legen. Sollten Sie bei der Anlieferung nicht persönlich die Ware annehmen können und Sie haben uns die Genehmigung erteilt, die Ware bei jemanden abzugeben, oder an einen von Ihnen gewünschten Abstellort, kann es bei Ihrem Eintreffen vorkommen, dass die Ware An- oder auch Aufgetaut ist. Dies ist unbedeutend u. stellt keinen Qualitätsverlust dar und berechtigt nicht zu Regressforderungen! Sie können die Ware bedenkenlos wieder einfrieren bzw. verfüttern.

11. Verzichtserklärung:

Mit seiner Bestellung in diesem Online-Shop erklärt der Käufer / Besteller seinen Verzicht darauf, dass bei Einzelfuttermitteln wie auch bei Mischfuttermitteln Informationen zu folgenden Angaben erforderlich sind:

a) die Zulassungsnummer des Betriebes (falls vorhanden)
b) die Kennnummer der Partie oder des Loses
c) die Nettomasse; ausgedrückt als Masseeinheit, oder das Nettovolumen (alternativ bei flüssigen Futtermitteln
d) den Feuchtegehalt oder
e) bei Einzelfuttermitteln die vorgeschriebenen Angaben zu den Inhaltsstoffen entsprechend der jeweiligen Gruppe von Einzelfuttermitteln.


Sollte es doch einmal zu Zahlungsrückständen kommen und auf Aufforderung nicht gezahlt werden, behalte ich mir vor, ein Inkassounternehmen mit der Beibringung meiner Forderungen zu Lasten des Käufers zu beauftragen! Gerichtsstand ist Köln.

12.  Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware erweitertes Eigentum von Tatjana Lefarth. Bonner Str. 7, 50374 Erftstadt.
Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

13. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

14. Kostentragungsvereinbarung
Für den Fall, dass Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, wird vereinbart, dass Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen haben, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht, wenn der Preis der zurückzusenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

15. Annahmeverweigerung

Tiefgekühlte Artikel sind wegen ihrer leichten Verderblichkeit vom Widerruf ausgeschlossen. Ein Widerruf kann auch nicht durch die Annahmeverweigerung erfolgen. Im Falle der Annahmeverweigerung einer Lieferung mit tiefgekühlten Produkten wird der volle Warenwert der tiefgekühlten Artikel nebst Ausliefrungskosten in Rechnung gestellt.

Für den Fall, dass in dem selben Paket verpackte aber nicht tiefgekühlte Artikel durch aufgetaute Artikel beschädigt werden, behält die Firma Fressen auf Rädern sich auch eine Berechnung dieser Artikel vor.

16. Widerrufsfolgen

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Dieses Widerrufsrecht gilt nicht für unsere Frostprodukte.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an Fressen auf Rädern, Bonner Str. 7, 50374 Erftstadt, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung. 

17. Widerrufsformular des Verbrauchers

 

Muster-Widerrufsformular

 

An Fressen auf Rädern, Bonner Str. 7, 50374 Erftstadt

Tel.: 02235-689 199, E-Mail: fressen.auf.raedern@web.de


- Hiermit widerrufe(n) ich ____________ den von mir___________ abgeschlossenen Vertrag über den Kauf


  der folgenden Waren mit der Auftragsnummer ___________/die Erbringung der folgenden Dienstleistung ______


- Bestellt am __________/erhalten am _____________


- Name des/der Käufer(s) ________________


- Anschrift des/der Käufer(s) _______________


- Unterschrift des/der Käufer(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) _____________


- Datum _________

 

18. Ausschluss des Widerrufsrechts

(gemäß § 312d(4), Zff.1 BGB)
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. Frostware) oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde (...).

19. Datenschutz

Die für die Abwicklung der Bestellung erforderlichen Daten werden unter Einhaltung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert und vertraulich behandelt. Weiteres unter Menüpunkt "Datenschutz"

20. Schlussbestimmungen

(1) Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen.

(2) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist die Stadt Köln ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung. Der Besteller erkennt diese Bestimmung durch seine Bestellung uneingeschränkt an.

21. Abschließende Bestimmungen:

Der Auftragnehmer behält sich das Recht vor, diese AGB zu ändern.
Eine solche Änderung gibt der Auftragnehmer dem Auftraggeber über dessen bekannt gegebene Kontakt-eMail-Adresse mindestens 1 Monat
vor beabsichtigter Änderung der AGB unter ausdrücklichem Hinweis auf die Bedeutung des Schweigens auf diese E-Mail bekannt.
Wird der Änderung nicht innerhalb von 21 Tagen nach Mitteilung widersprochen, so gilt die AGB-Änderung als angenommen.
Widerspricht der Auftraggeber der Änderung, verbleibt es bei den geltenden AGB.

Betreiber des Webshops

Tatjana Lefarth

Bonner Str. 7

50374 Erftstadt

USt-ID-Nr.: DE247374822

22. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit:

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeteiligung

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Vertragssprache ist Deutsch. Gerichtsstand ist Köln

 

 

 

Zuletzt angesehen